Lawinendienst 
 Wettert

Nachwuchs

Nachwuchskader 2018/2019

Roman DOBLER
Geb.-Dat.: 23.06.2007
ÖSV-Code: 720600662
Klasse: U12 männlich
Kader: WSV-Schruns
            SC-Montafon
Jonas MARK
Geb.-Dat.: 13.05.2007
ÖSV-Code: 720600674
Klasse: U12 männlich
Kader: WSV-Schruns
 
Finn Reto BIJLHOUWER
Geb.-Dat.: 11.10.2008
ÖSV-Code: 720600700
Klasse: U11 männlich
Kader: WSV-Schruns
           
.. ..
Geb.-Dat.:
ÖSV-Code:
Klasse:
Kader:

 

SCS Kader Trainingsplan 2018/2019

Der aktuelle Trainingsplan richtet sich nach dem Trainingsplan vom WSV-Schruns.

Trainingsplan WSV-Schruns

Stand: 04.11.2016

 

Richtlinien

Aufnahme in Kader:
Die Aufnahme von Mitgliedern erfolgt ausschließlich nach der Reihung, welche aufgrund von sportlichen Leistungen, der Einstellung zum Sport, und des Trainingsfleißes vom Sportausschuss des SCS erstellt wurde.

Sportliches Ziel:
Das sportliche Ziel des SCS-Kaders orientiert sich an den Leistungen des Kinder- und Schülerkaders vom SVBWW (Skiverband Brandnertal-Walgau-Walsertal).

Training:
Die Trainingsarbeit bzw. Trainingsinhalte werden von den Trainern des SCS vorgegeben und geleistet. Ebenso die Zusammensetzung der Trainingsgruppen, sowie die Bestimmung der Trainingsorte und Trainingszeiten. Die Teilnahme am gesamten Trainingsprogramm ist für die Kadermitglieder (VVS-Kadermitglieder und Schihauptschüler im Rahmen ihrer Möglichkeiten) Pflicht. 
Die Nichtteilnahme an den Trainingseinheiten ist nur aus triftigen Gründen gestattet und ist jeweils dem zuständigen Trainer zeitgerecht bekannt zu geben. Bei nicht entschuldigtem Fernbleiben behält sich der SVBWW disziplinäre Schritte vor.

Leistungen des SCS:
Die Kosten für alle Trainer des SCS übernimmt der SCS. Ebenso werden die Kosten für die Betreuung bei Wettkämpen (Walgaucuprennen) getragen. Bei Trainingseinheiten, die nicht im Schigebiet des SCS stattfinden, werden die Auslagen für Fahrt (wenn Fahrzeuge zur Verfügung stehen), Lift und Unterbringung vom SCS übernommen.
 
Walgaucuprennen:
Die Nennung der Läufer bei Walgaucuprennen erfolgt auf Vorschlag der Trainer des SCS.
 
Kosten für die Eltern bzw. Vereine:
Die vereinbarten Trainingskosten für die Kadermitglieder werden den jeweiligen Eltern vorgeschrieben.
 

Material und Ausrüstung:
Das Material bzw. die Ausrüstung ist Sache der Eltern. Schutzmaterial wie Knie-, Schienbein-, Ellenbogen-, Hand-, Rücken- und Kopfschutz (Helm für SL mit Bügel, RSL und Super-G) muss vollständig von den Eltern besorgt werden, um die Sicherheit der Läufer/Innen zu gewährleisten. Das gesamte Ausrüstungsmaterial muss sich auch im Training im rennfertigem Zustand befinden. Es ist auch darauf zu achten, dass bereits zu Beginn der Trainingssaison die Ausrüstung vollständig vorhanden ist. Die Wahl der Schilängen sollte mit den Trainern besprochen werden. 

Versicherung:
Für einen ausreichenden Versicherungsschutz hat jedes Kadermitglied bzw. deren Eltern selbst zu sorgen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok