Lawinendienst 
 Wettert

Geschichte

 

1933 - 1938 Erstmalige Erwähnung der Sektion  Schilauf innerhalb der Turnerschaft Satteins.
1933 Am 22.01.1933 fand das 1. Scghirenne (Abfahrtslauf) von der Turnerschaft Satteins statt. Start: Übersaxner Gulm - Brosiebene - 3 Ställ - Außerberg - Große Gonga. Ziel: Eggas Gass (beim jetzigen Künstler Welte) Ziet. ca. 11 Minuten.
1950

Schülerrennen organisiert von Schuldirektor Müller mit der Turnerschaft Satteins an verschiedenen Orten in der Dorfnähe.

Wieder Abfahrtslauf vom Übersaxner Gulm - Außerberg - KLeine Gonga. Jugend unter 18 Jahre: Start bie den "3 Ställ" (Harba). Die Rennstrecke wurde immer mit den Schi präpariert ("trippla").

1952 Im Jahre 1952 fand die Gründerversammlung der Tunerschaft Satteins - Sektion Schilauf statt.
1953 Wurde von der Turnerschaft ein Wanderpokal ausgeschrieben. Vorasusetzung: 3 Siege hintereinander oder 5x unterbrochen. Da dies nie erreicht wurde under der Pokal am verrosten war, wurde der letztmalig 1962 beim Riesentorlauf am "Kempel" vergeben.
1955 Die erste eigenständige Jahreshauptversammlung fand am 12. November 1955 im Gasthaus zum Stern statt.
1956 Im Jänner 1956 wurde die erste Vereinsmeisterschaft und das erste Schüler-Schirennen durchgeführt.
1959 Letzter Abfahrtslauf aller Klassen von den "3 Ställ" mit Gästeklasse. Immer bei erstbester Schneelage mußten die Schirennen durchgeführt werden. Ausweichstrecke mit Schlepplift wie Dünserberg, Übersaxen, Gurtis und Latz wurden gesucht.
1960

Kam die große Zeit am "Kempel" (Gulmweg - Teigers Berg - Tisa Mädle). Riesentorlauf mit zwei Durchgängen wurden hier viele jahre durchgeführt. Gleichzeitig auch das Schülerrennen. Einmal im fasching ein "Fasstuga-Rennen"!

1962 Am 14. Jänner 1662 wurde vom Skiclub erstmals die Walgaumeisterschaft auf dem Dünserberg durchgeführt.
1973 Der 1. Schi-Ortsvergleichskampf wurde am 06. Jänner 1973 auf dem Dünserberg durchgeführt.
1975 Anschaffung einer elektronischen Zeitnehmung.
1975 Der 1. Schüler- und Jugendschikurs fand vom 26. bis 30.12.1975 in Laterns Gapfohl statt.
1977 Die Schülerschikurse finden erstmals auf dem Sonnenkopf im Klostertal statt.
1984 Großer Schiball in der Hauptschule Satteins.
1996 Der erste VW-Bus wurde gekauft.
1999 Gemeinsam mit der Turnerschaft Satteins wurde erstmals eine Sportlerball veranstaltet.
1999 Der SC Satteins hat zwischenzeitlich 12 staatlich geprüfte Skilehrwarte.
2001 Wechsel in das Schigebiet Montafon. Die Schikurse und das Nachwuchstraining finden auf dem Golm statt.
2004 Das Hochjoch im Montafon wird zum neuen Heimatschigebiet für die Trainings, Schikurse und Skirennen.
2006 Die digitalen Medien hielten Einzug. Es wurde eine eigene Vereins-Homepage erstellt.
2007 Am 01. Februar 2007 fand die konstituierende Sitzung vom Skiclub Satteins im Wirtshaus zum Stern statt.
2008 Eröffnung den neuen Satteinser Sportanlage mit einem eigenen Lageraum vom Skiclub.
2011 Organisation der Laufveranstaltung "Kumm, lauf mit!", gemeinsam mit dem Fussballclub.
2013 Mithilfe bei der Durchführung der int. öterreichischen Jugendmeisterschaften des SC-Montafon.
2014 Mithilfe bei der Durchführung der int. öterreichischen Alpinmeisterschaften des SC-Montafon.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok